Ab 25. Jänner können freiwillige Corona-Tests an mehr als 40 Standorten, verteilt über das ganze Bundesland, gemacht werden – kostenlos. Bis zu 30.000 Tests pro Tag sind möglich.

„Die Zahl jener Bürgerinnen und Bürger, die sich testen lassen möchten, steigt. Daher haben wir uns entschieden, das Angebot deutlich zu erhöhen. Auch die Anzahl der Standorte wird kontinuierlich ausgebaut, um ein möglichst flächendeckendes Angebot zur Verfügung zu stellen. Wenn sich viele Bürgerinnen und Bürger testen lassen, haben wir die Chance, Infektionsketten rasch zu durchbrechen und damit auch jene Personen zu erreichen, die infiziert sind, das aber vielleicht noch nicht feststellen konnten. Diese Testmöglichkeiten ebnen später auch den Weg für sichere Öffnungsschritte nach dem Lockdown“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreterin Haberlander. „Wir danken allen Organisationen – Rettungsdienste, Österreichisches Bundesheer, OÖ Krankenanstalten – und Partnern wie Gemeinden und Städte, dass wir diesen Kraftakt gemeinsam stemmen“, betonen der Landeshauptmann und seine Stellvertreterin.

Wo kann ich mich anmelden:

Die Anmeldung ist ab Sonntag, 24. Jänner unter www.oesterreich-testet.at möglich.

Wie ist der Ablauf vor Ort:

Anmeldung erfolgt online (Personen ohne Internetzugang können ohne vorherige Anmeldung erscheinen – es ist dadurch womöglich mit Wartezeiten zu rechnen).

Anmelde-Datenblatt zu Hause ausdrucken und mitnehmen (oder vor Ort ausfüllen)

Vor Ort Testabnahme

Verständigung über Testergebnis per SMS

Wo werden die Tests angeboten:

Bezirk Braunau:

Bezirkssporthalle Braunau, Auf der Haiden 82, Braunau am Inn

Foyer Sepp-Öller Sporthalle,Trattmannsberg, 5230 Mattighofen

Scroll to Top