Ein Rückblick in die Vergangenheit: der lange vergriffene Buchtitel 

„D‘ Innviertler Roas“ (2006) wird vom Verlag INNSALZ wieder aufgelegt. 

D’Innviertler Roas 

Das Heimatbuch des Innviertels 

„Auf da Roas durchs wunderschöne, an Fruchtbarkeit so reich gesegnete alte Innviertel kann der lustige Wanderer nimmer müde werden, all die Pracht und Schönheit dieses Fleckchens Erde, die sich ihm überall in vollem Maße darbietet, in sich aufzunehmen. Rauschende Wälder und satte, fruchtschwere Felder und Wiesen, einsame Moorlandschaften und wellige Hügelketten, breite Flusstäler mit ihren jahrtausendealten Wächtern an ihren Ufern, die uns von der bewegten Vergangenheit dieses Landes erzählen, und harter Granitboden wechseln einander ab.“ 

Otto Maier, 1952 

Vorwort der 1. Auflage 

Der Munderfinger Verlag INNSALZ legt nach vielen Nachfragen in den letzten Jahren den vergriffenen Buchklassiker „D’Innvierler Roas“ wieder auf. Entlang der bekannten Gstanzl Roas unternehmen Leserin und Leser Ortschaft für Ortschaft eine Zeitreise durch das Innviertel vor über 70 Jahren. 

Auf der Wanderung von Handenberg (Handnberö) bis nach Sankt Johann (Saiga Hans) werden in großer Schleife über 100 Ortschaften besucht, besungen und mit allerlei lokalen Geschichten und Geschichtlichem beschrieben. 

Die über 600 Seiten des Originaltextes von 1952 wurden sorgsam aktualisiert und in die neue Rechtschreibung gebracht. 

 Wir meinen, das Buch ist ein regionaler Schatz, der jedem Innviertler und Heimatverbundenen mit Sicherheit viele Stunden Freude schenkt. 

D’Innviertler Roas ist ab sofort im Buchhandel und im Verlag erhältlich.

 https://innsalz.eu/produkt/d-innviertler-roas/

Bibliografische Daten: 

Softcover, 22 x 14,5 cm, 628 Seiten, EUR 24,- ISBN 978-3-903321-48-9 

Anlage: 

Bild: Cover, Buchtrailer 

Weitere Informationen: INNSALZ Verlag 

Fr. Daniela Leeb 

Gewerbegebiet Nord 3 

5222 Munderfing 

W: https://innsalz.eu 

E: d.leeb@aumayer.co.at 

T: 07744 20080 21 

Scroll to Top